ANTIHAFTENDE BESCHICHTUNGEN IM BEREICH DER LEBENSMITTELINDUSTRIE

ALLE WERKSTOFFE, DIE FÜR DIE HERSTELLUNG VON MANUFAKTUREN FÜR FORMEN UND WERKZEUGE DER LEBENSMITTELINDUSTRIE VERWENDET WERDEN, KÖNNEN  BESCHICHTET WERDEN. BEISPIELE: ALUMINIUM, EDELSTAHL, ALUMINIUM-FEINBLECH, BLAUSTAHL-BLECH.
Antihaftbeschichtungen welche den Hygienevorschriften aller Industrieländer entsprechen, sind mittlerweile unerlässlich für industrielle Prozesse geworden und dies vor allem dank folgender Eigenschaften:
  • Antihaftung;
  • Leichtes Entfernen gekochter Produkte;
  • Konstante Qualität der Endergebnisse dank Benutzung von predefinierten Backformen;
  • Beseitigung oder Senkung des Gebrauchs von ablösenden Ölen und Fetten;
  • Temperaturbeständigkeit auch bei extremen Temperaturen, bei einigen Versionen bis zu 300 Grad Celsius;
  • Korrosionsbeständigkeit;
  • Niedriger Reibungskoeffizient.
FLUORKOHLENSTOFF- UND KUNSTSTOFFBESCHICHTUNGEN IM BEREICH DER LEBENSMITTELINDUSTRIE
ANTIHAFTBESCHICHTUNGEN
FLUORKOHLENSTOFF- UND KUNSTSTOFFBESCHICHTUNGEN IM BEREICH DER LEBENSMITTELINDUSTRIE

DIESE EIGENSCHAFTEN BRINGEN ZAHLREICHE VORTEILE:
Geringer Reinigungsbedarf der Backformen, verringertes Brandrisiko, verlängerte Haltbarkeit der Backformen dank Korrosionsschutz.

EXELIA EVOLUTION

Beschichtungen, die sich bestens für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln eignen und alle Bedürfnisse erfüllen können, vor allem wenn man eine antihaftende Oberfläche benötigt. Die in ihr enthaltenen Polymere, widerstehen überdurchschnittlichen Temperaturen, nämlich über 300 Grad Celsius und verhindern gleichzeitig jegliche Abgabe von gesundheitsgefährdenden Gasen.
Dank ihrer oberflächlichen Härte und Kompaktheit, ermöglicht diese Beschichtung eine sehr starken Widerstand gegen Abrieb und Wucherung. Ein weiterer, äußerst wichtiger Vorteil von EXELIA EVOLUTION besteht darin, das Dimensionen und Formen der Aluminium- Manufakturen, beibehalten werden. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil, da Dimensionen und Formen normalerweise, während des Sinterungsprozesses, unter extremen Temperaturen, stark deformiert werden.
Kann in verschiedenen Färbungen, und auf Anfrage, auch mit „glossy“-Effekt, aufgetragen werden.
Verfügbar sind auch Versionen, welche im Stande sind, sehr hohen Temperaturen (bis zu 500 Grad Celsius) zu widerstehen.

FLUORKOHLENSTOFF- UND KUNSTSTOFFBESCHICHTUNGEN IM BEREICH DER LEBENSMITTELINDUSTRIE
FLUORKOHLENSTOFF- UND KUNSTSTOFFBESCHICHTUNGEN IM BEREICH DER LEBENSMITTELINDUSTRIE
FLUORKOHLENSTOFF- UND KUNSTSTOFFBESCHICHTUNGEN IM BEREICH DER LEBENSMITTELINDUSTRIE

ANWENDUNGSBEISPIELE

SÜSSWAREN- UND BÄCKERAIINDUSTRIE
SÜSSWAREN- UND BÄCKERAIINDUSTRIE
SÜSSWAREN- UND BÄCKERAIINDUSTRIE
MILCHINDUSTRIE

SÜSSWAREN- UND BÄCKERAIINDUSTRIE

Beschichtungen, welche auf Backbleche für Brot und Pizza, Süßwaren (Croissants, Pandoro), Brot-sticks, oder Toastbrotformen,  verwendet werden, ermöglichen es, die Back-qualität zu verbessern und garantieren eine Reihe von Vorteile im Vergleich zu  Backbleche und formen ohne jeglicher Beschichtung.

MILCHINDUSTRIE

Antihaftbeschichtungen werden in der Milchindustrie verwendet um Koch- Knet- und Formmaschinen für Frischkäseherstellung zu beschichten. Beschichtet wird nur die Oberfläche, welche mit Milchprodukte in Berührung kommt. Diese Beschichtungen vermeiden das Ansammeln von Verkrustungenverhindern das Erwärmen der Mischungen während des Herstellungsprozesses und senken sehr stark tägliche Reinigungskosten.

FLUORKOHLENSTOFF- UND KUNSTSTOFFBESCHICHTUNGEN IM BEREICH DER LEBENSMITTELINDUSTRIE
FLUORKOHLENSTOFF- UND KUNSTSTOFFBESCHICHTUNGEN IM BEREICH DER LEBENSMITTELINDUSTRIE
FLUORKOHLENSTOFF- UND KUNSTSTOFFBESCHICHTUNGEN IM BEREICH DER LEBENSMITTELINDUSTRIE

WEITERE ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR BESCHICHTUNGEN IN DER LEBENSMITTELINDUSTRIE:

  • Beschichtung von Trichter, und Rundschneider für die Verarbeitung von rohem Teig;
  • Beschichtung von Kochplatten für Crêpes und Waffeln;
  • Beschichtung von Backformen und Metallgitter für die Zubereitung von Fisch und Gemüse.